Wie komme ich an?

pozitionare-europa

Die Stadt Baneasa liegt im südwestlichen Teil des Kreises Constanta mit folgenden gebietlichen Grenzen: im Osten – die Gemeinde Ion Corvin, im Westen – die Gemeinde Lipnita und Republik Bulgarien, im Norden – die Gemeinden Oltina und Ion Corvin und im Süden die Gemeinde Dobromir und Republik Bulgarien;

Der Stadt Baneasa sind folgende Dörfer angeschlossen:

Baneasa – Hauptsitz;

Negureni;

Făurei;

Tudor Vladimirescu.

  1. a) – Dorf Baneasa, an der Landstraße 3 – Ostrov – Constanta, 6 km westlich vom Dorf Negureni, 3 km südlich vom Dorf Razoare, Gemeinde Oltina, 2 km nördlich vom Dorf Faurei, 9 km nordwestlich von der Gemeinde Dobromir und 11 km östlich von der Gemeinde Lipnita und 3 km östlich von der Grenze mit Bulgarien liegend;
  2. b) – Dorf Negureni, an der Landstraße 3 – Ostrov – Constanta, bei 6 km östlich vom Dorf Baneasa, 5 km südlich vom Dorf Viile – Gemeinde Ion Corvin, 7 km westlich von der Gemeinde Ion Corvin  und 6 km nördlich von der Gemeinde Dobromir liegend;
  3. c) – Dorf Faurei, auf der kreislichen Straße 53 – Baneasa – Tudor Vladimirescu, 2 km südlich vom Dorf Baneasa, 7 km nördlich vom Dorf Tudor Vladimirescu, 8 km westlich von der Gemeinde Dobromir und 3 km östlich von der Grenze mit Bulgarien liegend;
  4. d) – das Dorf Tudor Vladimirescu, 1 km östlich von der Grenze mit Bulgarien, 4 km nördlich von der Grenze mit Bulgarien, 7 km südlich vom Dorf Faurei und 5 km westlich von der Gemeinde Dobromir liegend;

 

Straßenfahrt

Bahnfahrt

Luftfahrt

Schiffsfahrt